Sie sind hier:  / Menschen / Dr. Geseko von Lüpke

Dr. Geseko von Lüpke

Dr. Geseko von Lüpke

Einhaus 6
85625 Baiern
Germany
 
Büro: ++49 (0)8093 - 9032894
Mobil: ++49 (0)176 – 72110573

E-Mail: v.Luepke(at)geseko.de

 

Dr. Geseko v. Lüpke

wurde 1958 geboren, studierte Politikwissenschaft, Völkerkunde und Journalismus und unternahm ausgedehnte Reisen in alle Welt. Viele Asienreisen weckten sein Interesse für menschliches Wachstum und politisch-kultureller Entwicklung. Nach Studienabschluss und Promotion besuchte er die Deutsche Journalistenschule in München. Er arbeitet als freier Journalist, Buchautor und selbständiger Redakteur für verschiedene Rundfunkanstalten, Tageszeitungen und Zeitschriften. Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind die interdisziplinären Bereiche zwischen nachhaltiger Entwicklung, neuen ganzheitlichen Ansätzen in Kultur und Naturwissenschaft, Reformpädagogik, ökologischer Ethik, moderner Spiritualität und menschlicher Entwicklung. Durch seine zahlreichen Kontakte in aller Welt versteht er sich selbst als Netzwerker und ‚Dolmetscher’ zwischen verschiedenen Kulturen, Ansätzen und Weltbildern.

Durch die Begegnung mit zahlreichen Pionieren der tiefenökologischen Bewegung (Joanna Macy, John Seed, Arne Naess, James Lovelock, Thomas Berry, Matthew Fox, Tom Brown u.v.a.) entstanden nicht nur zahlreiche Rundfunksendungen und Bücher (so u.a. 1995 die Mitarbeit am Buch: Gottwald, Klepsch: Tiefenökologie. Wie wir in Zukunft leben wollen. Diederichs 1995). Der Kontakt führte auch zur Teilnahme am ersten HOLON-Training, einer neuen beruflichen Ausrichtung und dem Beginn eigener Seminartätigkeit im Bereich der Tiefenökologie.

Seit 2001 arbeitet er gemeinsam mit seiner Partnerin Xenia Richard zudem in Deutschland, Slowenien und Südafrika mit Menschen in der Wildnis, um sie mit ‚Visionssuchen’ und Methoden der initiatorischen Naturarbeit durch Lebenskrisen und Lebensübergänge zu begleiten. Über diese Arbeit schrieb gemeinsam mit Sylvia Koch-Weser das Buch: „Vision Quest. Visionssuche: Allein in der Wildnis auf dem Weg zu sich selbst“ (3. Aufl. 2005) . Geseko v. Lüpke leitet gemeinsam mit Xenia Richard und Gabriele Kaupp auch die Visionssuche im Rahmen des HOLON-Trainings.

Die langjährige Auseinandersetzung mit Pionieren nachhaltigen Denkens und Handelns führte 2003 zu der Veröffentlichung des Buches: „Die Alternative. Wege und Weltbilder des Alternativen Nobelpreises“, in dem das holistische und tiefenökologische Weltbild der Preisträger, die Geschichte ihrer rund 100 Projekte und die Quellen ihrer psychischen und spirituellen Ressourcen erzählt werden. 2003 kam auch das Buch: „Politik des Herzens. Nachhaltige Konzepte für das 21 Jahrhundert – Gespräche mit den Weisen unserer Zeit“ heraus, das nun in der zweiten Auflage vorliegt.

Im Mai 2005 organisierte er für die Zentrale des Goethe-Instituts die Konferenz „Die Alternative. Ausblicke auf eine andere Globalisierung“, in der 13 Preisträger des „Right Livelihood Awards“ (Alternativer Nobelpreis) teilnahmen. Über diese Tagung veröffentlichte er gemeinsam mit Peter Erlenwein 2006 das Buch „Projekte der Hoffnung. Ausblick auf eine andere Globalisierung: von alternativen Nobelpreisträgern lernen“, oekom-Verlag 2006. Eine ähnliche Tagung mit Schülern und Schülerinnen ist für den Spätherbst 2007 in Planung.

Zudem erschienen von ihm zahllosen Radio-Features in allen Anstalten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, Beiträge in der Süddeutschen Zeitung, viele Titelgeschichten und Artikel in „natur & kosmos“, sowie Beiträge in zahlreichen Magazinen im ökologischen und persönlichkeits-bildenden Bereich.

Am 11. Dezember 2006 wurde Geseko v. Lüpke von Bundespräsident Horst Köhler und Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul für eine Rundfunkreportage über den ägyptischen Träger des Alternativen Nobelpreises Ibrahim Abouleish und sein SEKEM-Projekt mit dem Medienpreis Entwicklungspolitik ausgezeichnet. Der gleiche Beitrag erhielt im Januar 2007 auch den BIO-Journalistenpreis.

Geseko v. Lüpke lebt mit seiner Partnerin und seinen drei Kindern in Olching bei München.

(zahlreiche Rundfunksendungen sind über Geseko v. Lüpke auch als Audio-CDs zu beziehen – siehe folgende ‚Liste lieferbarer CDs’. Für >Rückfragen und Bestellungen wenden Sie sich bitte direkt an den Autor. v.Luepke(at)geseko.de

LISTE   LIEFERBARER   CDs  (Stand April 2007)

―               Visionssuche Erfahrungs- und Sinnsuche in der Natur

―               Älteste   - Die Wiederentdeckung einer sozialen Institution

―               „Adams Rückkehr“        Über männliche Initiation

―               Wenn Berge, Täler und Flüsse erzählen …  Mythologische Landschaften in Deutschland

―               Visionssuche         Allein in der Wildnis

―               Zwischen Weisheit und Wahn   - Inneres Wachstum und spirituelle Krisen

―               Wenn die Kindheit stirbt und der Erwachsene geboren wird         Die Wiederentdeckung alter Initiationsrituale für die moderne Welt

―               Lilith – Adams erste Frau      Ein vergessener Mythos

―               Verführerisch, tödlich und heilsam zugleich     Die Schlange als Archetyp

―               Der Einbruch des Unerwarteten     Warum wir durch Krisen wachsen

―               Schritte zum Erwachsenwerden     Andere Reifeprüfungen für Jugendliche

―               Erwachsenwerden in der Wildnis       Die Wiederentdeckung von Übergangsritualen im modernen Südafrika

―               Allein in der Wildnis auf dem Weg zu sich selbst   Visionssuche – ein moderner Initiationsritus

―               Schamanismus zwischen Steinzeit und Moderne

·                  Teil 1:  Wo Mensch und Welt eins sind

·                  Teil 2:  Gesundheit von Natur und Mensch

·                  Teil 3:  Zurück in die Zukunft             

―               Die Heilige Wildnis      Erkundungen in einem unbekannten Land

―               Kojote, Trickster & Co.         Der Einbruch des Unerwartete